728 X 90

Drucken im 3D-Format – Keith Bradford’s Likileakes Radio Show

By eyertt — Februar 21, 2013

Ich habe mir gerade ein Video im 3D-Format angesehen. Jetzt fragst Du mich womöglich, wen interessiert schon ein Poster oder eine Werbeanzeige in 3D? Ich meine nicht, den Druck auf einem Stück Papier. Ich meine den 3-dimensionalen Aufbau, Lage für Lage übereinander, bis es ein komplettes Bild ergibt.

Ein Beispiel war die Darstellung einer menschlichen Niere, die einem 83-Jährigen eingepflanzt wurde. Für das nächste Beispiel gab es kein Video, und trotzdem hat gerade das meinen Blick in eine neue Richtung gelenkt. Die Rede war von einer Durchfahrtsstraße bei McDonalds und dem Geschenk, das die Kassiererin mit dem Kinder-Menü „Happy Meal“ einscannt und auf Dein Smart Phone überträgt. Bis Du zu Hause bist, hat Dein 3D-Drucker das Spielzeug schon fertig. Das bedeutet auch, dass, wenn bei der Luftwaffe ein Ersatzteil für den Flugzeugmotor gebraucht wird, dieses nicht mehr eingeflogen werden muss, sondern nur noch der 3D-Code dafür erforderlich ist. Sobald der Code in den Drucker eingegeben wurde, druckt dieser das neue Teil in minutenschnelle aus.

Ich weiß, das hört sich zu verrückt an, um noch in unserem Leben zu passieren. Sag das mal Jay Leno.(Talkmaster in U.S.A.). Der hat einen dieser 3D-Drucker schon in seiner Garage. Und damit kann er bald Ersatzteile für seine teuren Liebhaber-Autos herstellen. Übrigens, während wir hier kommunizieren, verkauft die Firma, die die 3D-Drucker herstellt, gerade die Lagerbestände.

© Patty Patrick

About Author

Leave A Reply

css.php