728 X 90

Bluegrass Session Nordhessen am 21. November 2017

By Steffen Jammrath — November 25, 2017

Seit etwa 2 Jahren treffen sich Musikfreunde aus Nordhessen in unregelmäßigen Abständen, mindestens jedoch einmal im Monat, zum gemeinsamen musizieren, singen und gemütlichen Beisammensein in abwechselnden Kneipen, Cafe´s und Biergärten. Der Hauptfokus liegt dabei auf einer sehr speziellen Stilrichtung der Countrymusic, welche sich Bluegrass nennt und sich dadurch auszeichnet, dass ausschließlich akustische Instrumente wie Gitarre, Dobro, Banjo, Mandoline, Fiddle, Kontrabass oder Autoharp zum Einsatz kommen. Angelehnt an das bläulich schimmernde Gras in seiner Heimat Kentucky nannte Bill Monroe seine Begleitband „The Bluegrass Boys“. So schuf er den Namen für eine gesamte Stilrichtung.

Am Dienstag, dem 21.11.2017 fand die Session in der „Turmschänke“ in Fritzlar statt. Aufgrund des für Arbeiter ungünstigen Zeitpunktes waren diesmal nur fünf Musiker/-innen anwesend. Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Normalerweise finden diese Sessions Donnerstag oder Freitag statt. Und die Orte variieren immer mal von Frizlar, über Kassel, Homberg/Efze, Fuldabrück, Eiterhagen bis hin zum Edersee reicht das Netz von Lokalen, wo man sich trifft. Bei diesen Treffen steht das gemeinsame Musizieren und Singen im Vordergrund, es gibt aber mitunter auch Anleitungen zum richtigem Spiel, oder es werden gemeinsam neue Songs gelernt und geübt oder Nachhilfe in Musiktheorie gegeben.
Herzlich Willkommen ist jeder, der Spaß an der Musik hat, egal ob Musiker, Sänger oder nur als Fan/Zuschauer.

Wenn jetzt jemand Interesse haben sollte dann schaut bitte auf www.fbfn.de oder in die Gruppe „Bluegrass Session Nordhessen“ im Facebook. Dort wird auch jeweils informiert, wann und wo die nächste Session stattfindet.

Comments are closed.

Leave A Reply

Unsere Leser

css.php