728 X 90

Yesterdays Wine

By eyertt — Januar 02, 2012

(Willie Nelson)

Zehn Jahre bevor Merle Haggard & George Jones 1982 mit ihrem Duett einen #1 Hit landen konnten, hatte bereits ein Anderer mit diesem Song einen Erfolg gehabt. Nämlich Willie Nelson, der diesen Titel als Titelsong seines Albums „Yesterdays Wine“ (RCA LSP 4568) für sich selbst geschrieben hatte.
Merle hatte die meisten Songs für das Duett-Album mit George Jones („A Taste of Yesterdays Wine“ – Epic FE 38203) ausgewählt und einer der ersten Titel war „Yesterdays Wine“, der Song, der dem Album dann letztendlich auch den Namen geben sollte. George kümmerte sich nicht darum, welche Songs er mit Merle zusammen singen sollte: „Such Du die Titel aus, ich richte mich ganz nach Dir“, so äußerte er sich Merle gegenüber und überließ ihm damit die Auswahl.
Am 7. August 1982 kam dann die Single-Auskoppelung „Yesterdays Wine“  in die Country Charts und hatte bereits in der Woche zum 9. Oktober die Spitzenposition erreicht. Fünfzehn Wochen lang war dieser Song in den Charts vertreten.
Für George war es seine 124. Chartsingle, die vorhergehende Aufnahme war der Titel „Same Old Me“, bei dem die Oak Ridge Boys die backup vocals gesungen hatten und der es bis auf den 5. Platz in den Charts geschafft hatte.
Ganz so viele Erfolge konnte Merle zwar nicht vorweisen, aber auch für ihn war es immerhin schon der 72. Single-Erfolg in den Charts. Sein Vorgänger zu diesem Erfolgstitel war der Song „Are The Good Times Really Over“ , mit dem er bis auf #2 der Charts vordringen konnte und mit dem er in den Charts 18 Wochen lang vertreten war.
Produziert wurde übrigens nicht nur der Song, sondern das ganze Album von Billy Sherrill.

About Author

Leave A Reply

css.php