728 X 90

Kenny Chesney NO SHOES

By eyertt — August 02, 2012

„Dieses Album, so hoffe ich, bringt mich weiter zu dem, was ich sein möchte – jemand, der über die Dinge in diesen Momenten ehrlich redet, diese simplen Momente, die unser Leben ausmachen und aus denen es besteht. Für mich ist das sehr wichtig – als Songwriter und als Künstler. ‚No Shoes’ war genau die Situation, in der ich mich zu diesem Zeitpunkt befand, und da gab es üble Sachen. Trotzdem denke ich, wenn es um Gefühle geht, bin ich wie ein offenes Buch.“

Mit dem Schreiben und dem Singen von Liedern, die sein eigenes Leben reflektieren, wurde Kenny Chesney zum Spiegelbild der jungen, frischen Gesichter Amerikas – mit all ihren Freuden, Problemen, Herausforderungen, ihrem Versagen und ihrer verlorenen Nächte. Seine Welt ist die der ersten Küsse, der ersten Liebe, der ersten gebrochenen Herzen und dieser Umbruchsphase im Leben, die mit dem Wechsel von der Schulzeit zur wirklichen Welt verbunden ist.

Für diese Glaubwürdigkeit des aufkeimenden Erwachsen-Werdens in ‚No Shoes‘ gab es fast 4 Mal Platin. Kein Hemd, keine Probleme – da war eine neuerwachte Reife zu ‚When The Sun Goes Down‘.

„Jeder, der Leidenschaft zur Musik hat, ist auch emotional,“ sagt der derzeitig amtierende Top-Sänger des Jahres der Academy of Country Music. „Ich habe jetzt meinen Frieden im Leben gefunden. Ich möchte aufrichtig sein, ich lese viel und denke viel nach – obwohl manche Leute das noch nicht glauben wollen. Aber um wieder ein Ganzes zu sein, muss man loslassen können. Man muss sich wieder zurücklehnen können und wieder Spaß haben dürfen.“

„Mit ‚No Shoes‘, denke ich, haben wir das gemacht, hatten eine Menge Spaß und haben recht starke Emotionen verarbeitet. Ich denke, ich bin jetzt ernsthaft genug, um einen Song wie ‚Some People Change‘ oder ‚When I Think About Leaving‘. Auf der anderen Seite bin ich auch ein Bursche, der mit Unkle Kracker auf den Inseln rumhängt, so wie in „When The Sun Goes Down“. So sind Leute wirklich: sie haben zwei Seiten. Und sie brauchen und wollen es so.“

„Mein Publikum ist klug. Diese Leute sind real und leben ihr Leben ganz – möchten am Wochenende Party feiern, sich frei fühlen – fühlen aber gleichzeitig auch tiefe Liebe, wollen eine Familie gründen. Ich weiß das, weil ich sie kenne – weil ich letztendlich einer von ihnen bin.“

Quelle: countrystarsonline.com/kchesney.com

CountryPat

About Author

Leave A Reply

css.php