728 X 90

Jeannie Seely – 48 Jahre ‚Grand Ole Opry‘

By Dieter Mühlena — September 26, 2015

jeannie-seely (1)Mit dem Song ‚Don´t Touch Me‘ begann vor 48 Jahren ihre Karriere!
Jeanne, geb. am 06. Juli 1940 hatte mit diesem Song nicht nur ihren ersten No. One Erfolg, sondern der Song brachte ihr auch im März 1966 einen Grammy für  ‚Best Female Country Vocal Performance‘ und verschaffte ihr die ‚Grand Ole Opry Ehre‘ im September 1967! Bereits mit vier Jahren hätte sie die Sendungen am Radio verfolgt und es wäre damals schon ihr größter Wunsch gewesen, dort einmal auftreten zu dürfen! Schon öfter hat sie darüber nachgedacht, ihre Karriere zu beenden, aber gesundheitlich gehe es ihr gut und solange die Fans sie immer wieder hören möchten, sagt sie, will sie dann doch noch weiter machen. ‚Ich könnte mir ein Foto der ‚Ole Opry Family‘ ohne Jeannie Seely überhaupt nicht vorstellen‘, meinte Opry Vice President and General Manager Pete Fisher und fuhr fort: ‚ich hoffe, daß wir hier auch noch ihr 50. Jahr feiern können‘! Aber schon lange, bevor sie an die Opry kam, war Jeannie als Sängerin aktiv! Inzwischen steht sie im 60. Jahr ihrer Karriere, da sie bereits mit 11 Jahren beim Sender WMGW in der ‚morning radio show‘ begonnen hat. Jeannie ist sehr vielseitig, sie hatte Erfolge als Schauspielerin, als Autorin, als Songwriter und Sängerin, aber am allermeisten überzeugt sie als überraschende Entertainerin! Sie war es auch, die sich als Erste traute auf der Bühne der Grand Ole Opry ein Minikleid zu tragen! Sie war schon immer eine Individualistin und sie brachte es fertig, das Image der Sängerinnen in den Augen der Bevölkerung zu ändern. Ihr Humor ist geradezu sprichwörtlich!
Drei Awards als ‚Most promising New Artist (Billboard, Cashbox u. Record World Magazin) brachte ihe ihr erster Song ein. In den 70er Jahren dann wurde sie für ihre Duettaufname mit Jack Greene und dem Song „I Wish I Didn’t Have to Miss You“ der in der Billboard Country Chart auf No. 2, in allen anderen Charts aber auf No. One kam,
4 Jahre in Folge (1972-1975) für einen CMA-Award nominiert. Zwischen 1966 und 1978 hatte Jeannie 28 Singles in den Billboard Charts, darunter drei Duette mit Jack Greene.
Einundzwanzig Original-Alben (LP´s, CD´s und Cassette) sowie fast unzählige weitere Veröffentlichungen auf Samplern usw. hat sie im Laufe ihrer Karriere herausgebracht.
Das bisher letzte, von der heute 75jährigen, veröffentlichte Album ist die 2011 von Cheyenne Records herausgegebene CD ‚Vintage Country‘.
Wünschen wir Jeannie Seelie noch eine lange Gesundheit und weitere erfolgreiche Jahre!
Dieter Mühlena

Comments are closed.

Leave A Reply

css.php