728 X 90

Livi Robins: Livi Robins (VÖ: 14. Januar 2013; als Download bei iTunes und amazon)

By Andreas Hilgart — Mai 22, 2013

Aus Down Under gibt es hier nun einmal mehr wieder einen heißen Tipp aus dem Bereich Country oder in diesem Fall New Country. Die Australierin Livi Robins stammt aus dem etwa 50.000 Einwohner zählenden Ort Maroochydore, der direkt an der Sunshine Coast (Queensland) liegt. Und den Sonnenschein hat sie musikalisch auch auf ihr Mini-Album gepackt.

Fünf der sieben Songs schrieb Livi zusammen mit dem australischen Musiker und Songwriter Vaughan Jones. Hinsichtlich des musikalischen Stils sind die insgesamt sieben Songs sehr unterschiedlich, inhaltlich aber geprägt von Livis nicht immer so ganz einfachem Weg ins Musikbusiness. Davon erzählt sicherlich auch der erste Song „Nothing Great“. Was sofort auffällt, ist auch die besondere Stimme der Australierin, die zum einen sehr soulig, zum anderen sehr rockig klingen kann und einen hohen Wiedererkennungswert hat. Dazu richtig schöne Gitarrenparts. Das ist New Country vom Feinsten.

Livi Robinson„Robinson Crusoe“, das Livi mit Mike Carr – ebenfalls in der australischen Countryszene kein Unbekannter – geschrieben hat, ist ein Country-Pop-Song mit Ohrwurm- und Hitcharakter. Es ist die Feststellung, dass es einem mit verschiedenen Gefühlen, Einstellungen oder Angewohnheiten nicht alleine so ergeht, sondern dass andere Menschen genauso empfinden mögen. Musikalisch ist das erneut richtig gut arrangierter New Country. Livi Robins interpretiert dazu jeden Song äußerst ausdrucksstark. Besonders deutlich wird diese Tatsache bei dem Song „Just Keep Wanting More“, einer richtig großen, vom Inhalt her recht persönlich geprägten Ballade. Ein Song mit Gänsehautfaktor.

Livis Einflüsse sind aber sicherlich auch im Rhythm & Blues zu finden, was dann besonders bei „Loose Change“ deutlich wird.

Cooler Raggae-Sound, bei dem man sofort mitgeht, ist anschließend bei „Perfect All The Time“ geboten. Es muss nicht immer alles perfekt im Leben sein, so die Aussage des Songs. Mit „That Day Is Coming“ folgt ein weiterer Feelgood-Song, der sogar ein wenig an alte Motown-Nummern erinnert. Leider ist dann aber das Mini-Album mit dem Blues angehauchten „ Make The Last Time Last“ bereits zu Ende.

Livi Robins Album ist musikalisch äußerst abwechslungsreich und Livis ausdrucksstarke Stimme begeistert einen bereits beim ersten Hören. Im Februar haben wir bei CountryNews Livi Robins, die in Australien u. a. im Jahr 2010 durch ihre Teilnahme an der Castingshow X-Factor auf sich aufmerksam machen konnte, bereits in einem Musiktipp vorgestellt. Und wenn man der australischen Presse glauben darf, ist Livi ein kommender Stern der australischen Countryszene. Man darf also gespannt sein. Bei uns ist Livis Debüt-Album bereits seit Januar als Download erhältlich. Wäre eigentlich Zeit, dass man auch bei uns auf Livi Robins aufmerksam wird. Absolute Downloadempfehlung – nicht nur für Countryfans!

Trackliste: 1. Nothing Great, 2. Robinson Crusoe, 3. Just Keep Wanting More, 4. Loose Change, 5. Perfect All The Time, 6. That Day Is Coming, 7. Make The Last Time Last

Andreas Hilgart

 

Leave A Reply

css.php